SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

SV SCHOTT will in Erfolgsspur bleiben

Das Doppel Chen/Süß will auch gegen Wohlbach punkten!In der 3. Tischtennis-Bundesliga empfängt der SV SCHOTT Jena am Samstagabend ab 18:30 Uhr den fränkischen TTC Wohlbach in der Turnhalle der ehemaligen Kastanienschule. Gegen den derzeitigen Tabellenachten will das SCHOTT-Quartett, das auf Tabellenrang drei minuspunktgleich mit den beiden davor platzierten TTBL-Reserven des TTC Zugbrücke Grenzau und des ASV Grünwettersbach rangiert, den fünften Sieg in Folge einfahren und so den Druck auf die Tabellenspitze erhöhen.

Trotz des klaren 6:0-Auswärtserfolgs in Wohlbach in der Hinrunde dürfte die Partie gegen die Franken alles andere als ein Selbstläufer werden. „In der Hinrunde haben wir mit einem optimalen Doppelauftakt den Gegner überrollt und dann lief alles für uns, doch Wohlbach wird mit ihrem wichtigen Heimsieg gegen Mitabstiegskandidat DJK SB Stuttgart letzten Samstag Rückenwind in den Segeln haben. Außerdem hat das unbequeme Team schon mehrfach in dieser Saison unter Beweis gestellt, dass es sich auch gegen vermeintliche Favoriten zu Punkten kämpfen kann“, warnt SV SCHOTT Abteilungsleiter Tischtennis Andreas Amend eindringlich davor, den Gegner zu unterschätzen.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

TTTV Stützpunkt

und

Anerkannter Stützpunktverein



Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis