SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Thüringenderby in Mühlhausen

Pavol Mego will auch in Mühlhausen punkten!Das Bundesliga-Quartett des SV SCHOTT Jena gastiert am Samstag bei der TTBL-Reserve des Post SV Mühlhausen zum Thüringenderby in der 3. Tischtennis-Bundesliga und erwartet dort einen heißen Tanz auf Augenhöhe. Die Nordthüringer verfügen mit dem TTBL erfahrenen Bohumil Vozicky und Erik Schreyer über ein sehr starkes vorderes Paarkreuz, das jedoch beim Ligaauftakt bei Aufsteiger Leiselheim förmlich überrollt wurde und gar über drei Niederlagen quittieren musste. Folglich werden die beiden in den Duellen mit Nico Stehle und Marko Petkov auf Wiedergutmachung aus sein. Leichte Vorteile rechnet sich SV SCHOTT hingegen im unteren Paarkreuz aus, wo Pavol Mego und Leonard Süß gute Chancen gegen Olegs Kartuzovs und Andreas Wenzel haben sollten. „Wir rechnen mit einer spannenden Partie und wollen unbedingt Zählbares mit aus Mühlhausen bringen.“, lautet die Vorgabe von SV SCHOTT Abteilungsleiter Tischtennis Andreas Amend.

 

Kooperation

 Topspeed

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

Amazon Smile

 

SV SCHOTT@facebook

 


Infobox

Livestream Damen
 
Livestream Herren
 
 TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


tibhar logo 410x220px