SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Keine Entspannung in Sicht

Roman Für die Bundesligaequipe des SV SCHOTT Jena bleibt die Situation im Kampf um den Klassenerhalt angespannt. Spitzenmann Frantisek Placek fällt auf unbestimmte Zeit aus und der Vorsprung auf Abstiegsplatz neun ist mit drei Zählern alles andere als beruhigend.

Wenn am Sonntagnachmittag um 14 Uhr der TTC Wöschbach in der Turnhalle der Janisschule aufschlägt, bietet sich für das SV SCHOTT-Quartett vielleicht eine der wenigen kleinen Chancen, auch ohne seine erkrankte Nummer eins mitzuhalten, denn Wöschbach wird voraussichtlich ebenfalls ohne seinen Spitzenspieler, den chinesischen Routinier Fu Yong, die Reise zum Doppelspieltag in Thüringen antreten. Sollte dieser Fall eintreten, wird das Team des SV SCHOTT, das erneut durch Marius Marth komplettiert wird, alles daran setzen, um die Chancen auf den Ligaverbleib zu bewahren.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis