SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

1. Familienpokal (2007)

1. Jenaer Familien-Pokal im Tischtennis
„Die Dreisten Drei“ gewinnen Premiere des Familienturniers

1. Familienpokal (2007)Am Ende des am heutigen Samstag, den 5. Mai, erstmals ausgetragenen 1. Jenaer Familien-Pokals hieß das Siegerteam „Die Dreisten Drei“ (Foto), doch als Sieger fühlen durften sich alle über dreißig „Dreiste“, die den Weg in die Sporthalle der Kastanienschule zum erstmals von den Tischtennisabteilungen des SV Schott Jenaer Glas und der SG Pädagogik Jena organisierten Turnier für 3er-Mannschaften gefunden hatten, wurden doch alle zehn teilnehmenden Teams mit Medaillen, Urkunden und Sachpreisen ausgezeichnet.

1. Familienpokal (2007)Schirmherr Volker Blumentritt, MdB und Ortsbürgermeister von Jena-Lobeda, lobte bei seiner Begrüßung das Veranstaltungskonzept, welches vorsah, dass Kinder, Jugendliche und erwachsene Familienangehörige gemeinsam in einer aus drei Spielern bestehenden Mannschaft sich in der schnellsten Rückschlagsportart der Welt betätigen können. Dass dieses Konzept aufging belegt die Tatsache, dass in manchen Teams die jüngsten Starter gerade mal das Schulalter erreichten, während in anderen die Großmutter heute die Rolle des „Mannschaftskapitäns“ übernahm. Alle Teilnehmer eiferten mit großem Einsatz um Punkte und in vielen einzelnen Spielen ging es so spannend zu, dass am Ende die Differenz der einzelnen gespielten Bälle über den Ausgang entschied, doch im Vordergrund stand für alle Beteiligten stets der Spaß und die Freude an der Gemeinsamkeit im Sport.

1. Familienpokal (2007)Die Organisatoren Klaus Auerswald (SG Pädagogik Jena) und Andreas Amend (SV Schott Jenaer Glas) waren rundum zufrieden mit der Erstauflage der Veranstaltung sowie der Resonanz der Teilnehmer, so dass eine Wiederholung des Jenaer Familien-Pokals im Tischtennis in 2008 anvisiert wird. Ihr besonderer Dank gilt den Partnern der Veranstaltung, dem Ortschaftsrat Lobeda, MdB Volker Blumentritt, der Robert-Bosch-Stiftung, der Schott Jena GmbH sowie der „spinfactory“, ohne deren Engagement eine derartige Veranstaltung nicht realisiert werden kann.

 

Übersicht über die Sieger und Platzierten

  1. „Die Dreisten Drei“ (Zoltan Komlossy, Kristof Komlossy, Charlotte Winkler)
  2. „Team Kisser“ (Alex Kisser, Nikolaus Hoffmann, Christoph Neu)
  3. „TTC Muskelkater“ (Sylke Dietel, Ingolf Gläßer, Bruno Dietel, Ole Dietel)
  4. „Team Gusev“ (Sergej Gusev, Vlad Gusev, Roman Lankisch)
  5. „Team Natura“ (Guido Natura, Bento Natura, Ute Natura)
  6. „Team Grebner“ (Dieter Grebner, Anna Maria Grebner, Saskia Grebner)
  7. „Team Gitter“ (Alfred H. Gitter, Lucas Gitter, Richard Gitter)
  8. „Team Seidel“ (Regina Seidel, Noah Seidel, Jonas Seidel)
  9. „Team Conradt“ (Susann Conradt, Carlos Conradt, Amba de Manincon)
  10. „Team Schmiady“ (Thomas Schmiady, Clemens Schmiady, Amadeus Pötschke)
 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

TTTV Stützpunkt

und

Anerkannter Stützpunktverein 2016



Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis