SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

2 knappe Siege für die Damen

Marija Jadresko hatte maßgeblichen Anteil an den beiden Auswärtssiegen!Die Damenmannschaft des SV SCHOTT Jena hat den langen Auwärtstrip zum TuS Fürstenfeldbruck II und der DJK Regensburg gemeistert und beide hart umkämpfte Partien knapp gewonnen. Am Samstagabend in Fürstenfeldbruck sorgte eine geschlossenen Mannschaftsleistung für einen 8:5-Sieg der Thüringer Gäste. Noch knapper ging es am Sonntag in Regensburg zu, wo das Team erstmals einen 0:2-Rückstand nach den Doppeln aufholen musste. Doch auch dieses Kunststück gelang beim 8:6-Endstand zugunsten der Jenaerinnen, zumal sich das vordere Paarkreuz mit Martina Adamekova und Marija Jadresko in Regensburg keine Blöße gab und zusammen sechs Einzelsiege einfuhr.

Mit 8:0 Punkten rangieren die Jenaer Damen aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz hinter dem BSC Rapid Chemnitz II mit 10:0 Punkten. Die ausgefallene Partie der Damen gegen den TSV Schwabhausen III wird am Freitag, den 08.12., um 19:30 Uhr wiederholt.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

TTTV Stützpunkt

und

Anerkannter Stützpunktverein



Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis