SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Klarer Heimerfolg für Damen

Marija Jadresko gewann zwei Einzel und ein Doppel!In der Regionalliga Süd der Damen gelang dem SV SCHOTT am Samstagnachmittag ein ungefährdeter 8:1-Heimerfolg gegen den TuS Fürstenfeldbruck II, der ohne seine Nummer eins Martina Stikova angetreten war. Zwei Doppelsiege zum Auftakt in die Partie sowie zwei weitere Erfolge des Jenaer vorderen Paarkreuz stellten schnell die Weichen auf Sieg. Die Youngster Katharina Bondarenko-Getz und Margarita Tischenko zogen prompt nach, so dass die einzige Niederlage von Martina Adamekova gegen Stefanie Felbermeier lediglich Ergebniskosmetik blieb. Durch den Sieg wahrten die SV SCHOTT-Damen ihre Chance auf den zweiten Tabellenplatz hinter dem designierten Meister BSC Rapid Chemnitz II.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

TTTV Stützpunkt

und

Anerkannter Stützpunktverein 2016



Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis