SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

2 Mal 8:2 für Damen

Margarita Tischenko war am Wochenende erfolgreichste Spielerin ihres Teams!In der Regionalliga Süd haben die Damen des SV SCHOTT ihre Pflichtaufgaben gegen die beiden abstiegsbedrohten Teams der DJK SB Regensburg und den TTC HS Schwarza souverän gelöst und auch ohne den Einsatz von Spitzenspielerin Valeria Shchetinkina beide Partien sicher mit 8:2 gewonnen.

In beiden Spielen sorgten jeweils zwei gewonnene Eingangsdoppel frühzeitig für Sicherheit, so dass auch die wenigen Einzelniederlagen zu verkraften waren. Komplett schadlos hielt sich Margarita Tischenko, der im Wochenendverlauf vier Einzel- und zwei Doppelsiege gemeinsam mit Katharina Bondarenko-Getz gelangen.

Die Situation an der Tabellenspitzen bleibt indes unverändert. Der DJK SB Landshut, der wie der SV SCHOTT zwei Minuspunkte aufweist, war spielfrei und Verfolger TV Hofstetten mit vier Minuspunkten ließ auch ohne Nummer 1 Rikke Skattet gegen den RV Viktoria Wombach nichts anbrennen und siegte 8:4.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis