SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Aktuelle Nachrichten

Saisonvorschau Teil 7: Breitensport und internationale Jugendarbeit spielen weiter wichtige Rolle

Ungeachtet der vielfältigen Bestrebungen im leistungsorientierten Sport wird die Tischtennisabteilung im SV SCHOTT auch in der neuen Spielzeit ihre Aktivitäten im Freizeitsport und der internationalen Sportjugendarbeit intensiv fortführen.

Internationale Sportjugendbegegnung in Abakan„Wir leben in einer globalisierten Welt voller internationaler Beziehungen. Da kann der Sport einen positiven Beitrag zum immer wichtiger werdenden interkulturellen Lernen junger Menschen leisten.“ begründet Tischtennisabteilungsleiter Andreas Amend diesen Aufgabenschwerpunkt. Noch bevor die ersten Wettkämpfe der neuen Saison stattgefunden haben, reiste bereits vom 06. bis 18.08. eine zwölfköpfige Nachwuchsdelegation des SV SCHOTT zur ersten gemeinsamen internationalen Sportjugendbegegnung mit dem Tischtennisverband von Abakan in die südsibirische 170.000-Einwohner-Stadt. Mit großer Herzlichkeit wurden die jungen Jenaer dort aufgenommen. Sie verbrachten eindrucksvolle Tage in der Taiga und sammelten viele positive Erfahrungen gemeinsam mit gleichaltrigen einheimischen Sportlerinnen und Sportlern. Ein besonderer Schwerpunkt der Begegnung lag auf der aktuellen Lebenssituation von Abakanern mit deutschen Wurzeln. Fortgesetzt wird die Zusammenarbeit mit Abakan auch im kommenden Jahr. Für Anfang 2012 ist der Vorbereitungsbesuch einer offiziellen Delegation aus Abakan geplant und im Sommer 2012 sollen dann junge Sportlerinnen und Sportler aus Abakan Jena besuchen.

Weiterlesen...
 

Saisonvorschau Teil 6: Leo & Co. – Was ist vom SCHOTT-Nachwuchs zu erwarten?

Leonard SüßEin Schwerpunkt in der kommenden Saison des SV SCHOTT wird natürlich weiterhin auf der Nachwuchsförderung liegen und dabei wiederum auf DTTB-Schülernationalspieler Leonard Süß. Dieser findet sich in der altersbereinigten bundesdeutschen Schülerrangliste aktuell auf Platz zwei wieder und so kann sein Ziel logischerweise nur lauten, diesen durch gute Ergebnisse zu verteidigen und so das Ticket zu den Schüler-Europameisterschaften im Sommer 2012 in Schwechat bei Wien zu lösen. Die Verantwortlichen beim SV SCHOTT haben alle Voraussetzungen dafür getroffen, dass Leo in der kommenden Spielzeit beste Rahmenbedingungen auf dem Weg zur Zielerreichung hat. Einerseits tritt Leo nun in der Oberligamannschaft des SV SCHOTT an, andererseits wurden seine Trainingsbedingungen weiter optimiert. Neben dem TTTV-Stützpunkttraining, in welches nun auch die Spitzenspieler Pavol Mego und Carlos Lang als Sparringpartner mit einbezogen werden, wurde eine gemeinsame Leistungstrainingsgruppe mit Spielern der ersten und zweiten Herrenmannschaft des SV SCHOTT sowie ausgewählten Aktiven aus dem Landesstützpunkt des TTTV in Erfurt ins Leben gerufen. Sie wird jeweils donnerstags von 18 bis 20 Uhr in der Turnhalle der Kastanienschule an sechs Tischen trainieren. Fortgesetzt werden für Leo das Individualtraining mit A-Lizenz-Trainer Mathias Völzke sowie Trainingseinheiten mit den Topspielern Chris Albrecht, Martin Ewert und Thilo Merrbach.

Weiterlesen...
 

Saisonvorschau Teil 5: 3. und 4. Herren müssen kleinere Brötchen backen!

lukasWährend die oberen Mannschaften des SV SCHOTT deutlich gestärkt in die neue Saison gehen, müssen sich die dritte und vierte Herrenmannschaft der Saalestädter auf eine schwierige Saison einstellen.

Die Verbandsligamannschaft hatte vor dieser Saison gleich drei Abgänge zu verzeichnen. Während der Wechsel von Richard Biastoch zum USV Jena in die zweite Bezirksliga sportlich zu verschmerzen ist, schlagen der Wechsel vom nun in Erfurt lebenden Timo Kaufmann zum dortigen TTZ Sponeta sowie die beiden Auslandssemester von Robert Lurje in St. Petersburg deutlich stärker ins Kontor, waren beide in der vergangenen Saison doch absolute Leistungsträger der „Dritten“.

Gut dass mit Andreas Rumpff, der in der ersten Bezirksliga in Sachsen-Anhalt an Brett eins mit nahezu makelloser Bilanz aktiv war, eine adäquate Verstärkung gefunden werden konnte. Er soll gemeinsam mit den beiden zuvor in der vierten Mannschaft des SV SCHOTT aktiven Mathias Völzke und Ronald Schmidt dafür sorgen, dass in der Aufstellung Falk Stuhlmacher, Gottfried Mahling, Walery Samrin, Mathias Völzke, Andreas Rumpff und Ronald Schmidt ein sicherer Mittelfeldplatz für das Team in der traditionell stark besetzten Oststaffel der Verbandsliga herausspringt. Die ersten Zähler auf dem Weg dahin sollen beim Saisonauftakt am 03.09. beim VfB Schleiz eingefahren werden.

Weiterlesen...
 

Saisonvorschau Teil 4: Eve Otto bringt frischen Wind bei den Damen!

Evelyn OttoDas Damentischtennis im SV SCHOTT Jena machte in den vergangenen Jahren leider nicht immer positiv auf sich aufmerksam. Auf den Abstieg der ersten Damenmannschaft aus der Oberliga vor vier Jahren, der eher mannschaftsinternen Zwistigkeiten als mangelnder spielerischer Stärke geschuldet war, folgte vor drei Jahren der Rückzug der zweiten Damenmannschaft vom Spielbetrieb, nachdem gleich vier Spielerinnen zum benachbarten TSV Rüdersdorf wechselten. In den vergangenen beiden Saisons spielte die verbliebene Damenmannschaft eine ansprechende Rolle im vorderen Mittelfeld der Thüringenliga, gleichzeitig zwar die fünfte nationale Spielklasse, aber eben auch die tiefste im Land Thüringen.

Nun soll es aber wieder aufwärts gehen mit dem Damentischtennis im SV SCHOTT und dafür soll an aller erster Stelle die neue Spitzenspielerin Evelyn Otto sorgen. Trotz ihres noch jungen Alters von 23 Jahren verfügt die aus Kassel stammende Studentin an der Jenaer Universität bereits über langjährige Regionalligaerfahrungen, die sie zunächst bei den TTF Oranien Frohnhausen und zuletzt beim sachsen-anhaltinischen TSV Merseburg sammelte. Ihren Ausnahmestatus in Thüringen hat die Noppenspielerin bereits beim Bezirksendranglistenturnier in heimischer Halle gezeigt, als ihr souverän der Turniersieg und die damit verbundene Qualifikation zum Landesendranglistenturnier gelang.

Weiterlesen...
 


Seite 138 von 158

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis