SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Zweite erwartet Hettstedt

Jan Skvrna und sein Team erwarten am Sonntag Hettstedt!Die zweite Mannschaft des SV SCHOTT, aktuell Tabellenvierter der Oberliga Mitte mit 10:8 Punkten, erwartet zum Start in die Rückrunde am Sonntag ab 11 Uhr den Tabellendritten MSV Hettstedt (12:6 Zähler) in der Turnhalle der Janisschule.

Nach der ebenso knappen wie unglücklichen 7:9-Niederlage im Hinspiel in Hettstedt in einer hitzig geführten Partie, will sich die SV SCHOTT Zweite im Rückspiel unbedingt rehablitieren. Dabei kann die Zweite nun auch auf die Dienste von Simon Schreyer zurückgreifen. Der Abwehrexperte ist dank einer hervorragenden Vorrunde im vorderen Paarkreuz der Thüringenligavertretung des SV SCHOTT auf Position vier der Oberligamannschaft vorgerückt. Die üblicherweise hochmotivierten Gäste aus Sachsen-Anhalt dürften alles daran setzen, um einen Erfolg der Gastgeber zu vermeiden, denn Hettstedt rangiert aktuell nur einen Punkt hinter Ligaprimus TSV Zella-Mehlis und will unbedingt den Kontakt zur Tabellenspitze halten.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis