SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Zum Saisonabschluss doppelt gefordert

Roman Rezetka und sein Team sind am Wochenende doppelt im Einsatz!Das Quartett des SV SCHOTT Jena ist zum Saisonabschluss in der 3. Bundesliga Süd der Herren am Wochenende doppelt im Einsatz. Am Samstag gastiert der TV Leiselheim ab 15 Uhr in der Sporthalle der Janisschule. Die Rand-Wormser, die aktuell auf Tabellenplatz sieben rangieren, haben den Klassenerhalt bereits seit geraumer Zeit sicher und sind in dieser Saison durch zahlreiche Ausreißer nach oben wie nach unten aufgefallen. Einerseits gelang es ihnen – noch nicht einmal in Bestbesetzung – dem Meister NSU Neckarsulm ein Unentschieden abzutrotzen oder dem SV SCHOTT in der Hinrunde am Trappenberg eine deftige 1:6-Klatsche zu verpassen, andererseits schlagen aber auch Niederlagen beim Absteiger FC Bayern München sowie gegen den TTC Wohlbach zu Buche. In der Partie wird es ein Wiedersehen mit dem ehemaligen Jenaer Spitzenspieler Nico Stehle geben, der nach fünf Jahren im Trikot des SV SCHOTT seit dieser Saison für den TV Leiselheim aufschlägt.

Am Sonntag steht dann um 14 Uhr im fränkischen Wohlbach der Saisonabschluss auf dem Programm. Verletzungsbedingte Ausfälle in der Vorrunde sorgten dafür, dass der TTC trotz der Verstärkung durch den tschechischen Routinier Richard Vyborny lange um den Klassenerhalt bangen musste. Erst am vergangenen Samstag konnte dieser durch einen 6:3-Erfolg bei Tabellenschlusslicht FC Bayern unter Dach und Fach gebracht werden, so dass beide Teams am Sonntag ohne Druck aufspielen können.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis