SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

Herzlich Willkommen bei den Tischtennis-Spielern im SV SCHOTT

Die Tischtennisabteilung im SV SCHOTT Jena nimmt in der Saison 2021/22 mit insgesamt 14 Mannschaften am Spielbetrieb von DTTB und TTTV von der 2. Bundesliga bis zur 3. Kreisliga teil. Wir möchten allen Freunden des Tischtennissports in und um Jena eine sportliche Heimat bieten und ihnen die Ausübung unseres Sports nach ihren Vorstellungen ermöglichen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unseren Seiten und freuen uns über Ihre Anregungen.

Nächste Termine


 

Ergebnisse 23./24.10.

2. Bundesliga Damen
DJK BW Annen - SCHOTT 6:2
TTK Anröchte - SCHOTT (So., 14:30 Uhr)
Zum DTTB-Liveticker!

DTTB Top 48 Jugend 15 (mit Kaito Ishida, Sa./So.)
Aktuelle Ergebnisse auf den Webseiten des DTTB!
Weitere Infos + Livestreaming von Tisch 1!

Oberliga Herren
SCHOTT II - TTC Lugau 6:4
SCHOTT II - SV Dresden-Mitte (Sa., 18 Uhr)

Verbandsliga Herren
SCHOTT III - TTC Oberbösa (Sa., 18 Uhr)

1. Bezirksliga Herren
VfB Schleiz II - SCHOTT IV (Sa., 13:00 Uhr)

 

Kaito Ishida beim Top 48 Jugend 15

Kaito Ishida startet beim Top 48!Das Bundesranglistenturnier Top 48 der Altersklasse Jugend 15 stellt am Wochenende das erste große nationale Nachwuchsturnier nach der langen Pandemiepause dar. Wenn dann die insgesamt 96 Mädchen und Jungen im bayerischen Straubing zu den Schlägern greifen, ist auch Nachwuchshoffnung Kaito Ishida vom SV SCHOTT am Start. Er trifft in seiner 6er-Vorrundengruppe unter anderem auf den topgesetzten Niedersachsen Bastian Meyer.

Prognosen zu Kaitos Chancen fallen schwer. Einerseits weil es seit mehr als eineinhalb Jahren keine nationalen Turniere mehr gab und andererseits, weil er selbst erstmalig bei einem Turnier auf Bundesebene an den Start geht. Trotzdem ist SV SCHOTT-Chefcoach Ralf Hamrik, der Kaito in Straubing betreuen wird, zuversichtlich. "Kaito geht gut vorbereitet ins Turnier, hat wie immer sehr fleißig trainiert und sich bei den letzten erfolgreichen Wettkämpfen auch das nötige Selbstvertrauen geholt", urteilt er.

Alle Infos rund um das Top 48 Jugend 15 gibt es auf den Webseiten des DTTB sowie des Durchführers TTC Straubing.

 

Damen in NRW am Start

Ece Harac (r.) und Anastassiya Lavrova sind am Wochenende doppelt gefordert!Für die Damenmannschaft des SV SCHOTT sieht der Spielplan der 2. Bundesliga am bevorstehenden Wochenenden eine doppelte Auswärtaufgabe in Nordrhein-Westfalen vor.

Am Samstagnachmittag um 14 Uhr gastiert das Team von der Saale bei Mitaufsteiger DJK BW Annen. Zunächst mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet, konnte das Team aus Witten bei Dortmund am vergangenen Wochenende mit zwei Auswärtserfolgen in Bayern sein Punktekonto ausgleichen. Erstmals kam dabei Routinier Tatsiana Bahr - ehemals unter ihrem Geburtsnamen Kostromina international für Belarus erfolgreich - zum Einsatz und war prompt mit vier Einzel- und zwei Doppelerfolgen Garantin der beiden Mannschaftserfolge.

Vermutlich noch höher als in Annen hängen am Sonntagnachmittag ab 14:30 Uhr die Trauben beim Gastspiel beim TTK Anröchte. Die Westfalinnen aus Hamm um Spitzenspielerin Yang Ting blieben in ihren ersten beiden Spielen siegreich und könnten die härtesten Konkurrentinnen des TuS Uentrop um den Staffelsieg und den Aufstieg in die 1. Bundesliga sein.

 

Niederlage und Remis für Erste im Südwesten

Tibor Spanik gewann am Wochenende 3 Einzel und ein Doppel!In der 3. Bundesliga Süd der Herren standen für die erste Mannschaft des SV SCHOTT am Wochenende zwei Gastspiele im Südwesten der Republik auf dem Spielplan. Am Samstagabend unterlag das Quartett von der Saale dem Staffelfavoriten TV Worms-Leiselheim nach aufopferungsvollem Kampf mit 3:6. Das Doppel Pavol Mego/Roman Rezetka sowie Rezetka und Tibor Spanik im Einzel konnten das Match bis zum Zwischenstand von 3:3 offen halten, dann spielten die Domstädter aber ihr ganze Klasse aus und sorgten mit drei ungefährdeten Siegen für den 6:3 Endstand.

Am Sonntagnachmittag bei der TSG Kaiserslautern profitierten die Jenaer vom Fehlen der slowakischen Nachwuchshoffnung Adam Klayber in Reihen der Pfälzer. Er rückte kurzfristig in das erlesene Feld des zeitgleich im französischen Tours ausgetragenen "Europe Youth Top 10" nach. Trotzdem gelang dem SV SCHOTT nur ein Punktgewinn und nicht der erhoffte erste Auswärtssieg der Saison. Trotz eines makellosen Auftritts von Tibor Spanik, der beide Einzel und sein Doppel mit Leonard Süß gewann, konnten nur noch Mego und Süß je einen Einzelerfolg beisteuern, so dass die dramatische Partie 5:5 unentschieden endete.

Mit 3:5 Zählern belegt der SV SCHOTT aktuell Platz sechs der Tabelle, bevor am 31.10. das schwere Auswärtsspiel bei der verlustpunktfreien DJK SB Stuttgart ansteht.

 

Kooperation

 Topspeed

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

Amazon Smile

 

SV SCHOTT@facebook

 


Infobox

 TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


tibhar logo 410x220px