SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

Herzlich Willkommen bei den Tischtennis-Spielern im SV SCHOTT

Die Tischtennisabteilung im SV SCHOTT Jena nimmt in der Saison 2020/21 mit insgesamt 15 Mannschaften am Spielbetrieb von DTTB und TTTV von der 3. Bundesliga bis zur 3. Kreisliga teil. Wir möchten allen Freunden des Tischtennissports in und um Jena eine sportliche Heimat bieten und ihnen die Ausübung unseres Sports nach ihren Vorstellungen ermöglichen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unseren Seiten und freuen uns über Ihre Anregungen.

Nächste Termine

Zur Zeit sind keine Einträge vorhanden!


 

Saisonabbruch nun traurige Gewissheit

CoronaLeider ist es nun traurige Gewissheit - in der Saison 2020/2021 können wegen der allgegenwärtigen Coronapandemie keine weiteren Meisterschaftsspiele ausgetragen werden. Nachdem der DTTB bereits am Dienstagnachmittag den Saisonabbruch für die Bundesspielklassen (bis zur Oberliga) bekannt gab, folgte nun heute auch der Thüringer TT-Verband und erklärte die Saison für annulliert. Aufgrund der überschauberen Anzahl der ausgetragenen Vorrundenspiele gibt es keine Saisonwertung und weder Abschlusstabellen noch Auf- bzw. Absteiger.

Für alle Teams des SV SCHOTT geht es somit in der bevorstehenden Saison 2021/2022 in denselben Ligen wie in der aktuellen Saison weiter. Etwas Hoffnung für die diese Saison besteht zumindest für verlegte Einzelturniere wie die Landes- und Mitteldeutschen Meisterschaften der verschiedenen Altersklassen, die von April bis Anfang Juli ausgetragen werden sollen. Ob dies möglich sein wird, steht freilich noch auf einem anderen Blatt Papier.

 

Feiertagsgrüße

tt xmasDie Tischtennisabteilung im SV SCHOTT Jena e. V. wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Förderern schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Start in 2021. Wollen wir gemeinsam hoffen, dass 2021 ein besseres Jahr werden wird und dass wir dann den Tischtennissport wieder so betreiben können und dürfen, wie wir uns das alle wünschen!

 

Platz 2 für Pavol Mego bei Challenger-Turnier

Platz 2 für Pavol Mego in Ochsenhausen!Während der offizielle Spielbetrieb im DTTB und seinen Landesverbänden nach wie vor im "Corona-Winterschlaf" verharrt, ist im baden-württembergischen Ochsenhausen zumindest die Austragung von Challenger-Turnieren möglich. Und beim letzten Turnier von Mittwoch bis zum gestrigen Freitag wusste SV SCHOTT-Spitzenmann Pavol Mego dort zu gefallen. Im gut besetzten Achterfeld belegte er Platz zwei im Endklassement und musste sich nur dem ungeschlagenen Turniersieger Dauud Cheaib (DJK SB Stuttgart) beugen. Der geteilte dritte Platz ging an die beiden Abwehrexperten Florian Bluhm (NSU Neckarsulm) und Evgueni Chtchetinine (TTC Champions Düsseldorf), den Mego gleich zwei Mal niederkämpfte. "Mit Platz zwei bin ich natürlich sehr zufrieden. Ich wollte mich nur mit ein paar Wettkämpfen fithalten, umso besser, dass es so gut für mich lief", fasst Mego seinen ersten Wettkampfauftritt nach sechs Wochen Pause zusammen.

Alle Turnierergebnisse

 

Noppen-Rap unseres ehemaligen Spielers Carlos Lang

 

Kooperation

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

Amazon Smile

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Logo 3BL

 

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis