SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Aktuelles

Wiedereinstieg in den Trainingsbetrieb

Bald soll der Trainingsbetrieb wieder anlaufen!Wir arbeiten aktuell mit Hochdruck daran, Anfang Juni - natürlich unter Wahrung aller notwendigen Schutz- und Hygienemaßnahmen - wieder in den Trainingsbetrieb einzusteigen. Wer dann trainieren möchte und den gestrigen Newsletter unserer Abteilung zu den zwingend verpflichtenden Anmeldemodalitäten nicht erhalten bzw. gelesen hat, der meldet sich bitte zeitnah bei Abteilungsleiter Andreas Amend (a.amend@svschottjena.de).

 

TT und Corona - heute Hasan Bradei im Interview

Hasan Bradei heute im Interview!Von der Mannschafts-WM bis zu den Kreisligen ruht der Wettkampfbetrieb wegen der Ausbreitung des Coronavirus, in Deutschland sind alle Halle geschlossen und wann wieder Tischtennis gespielt werden kann, steht in den Sternen. schott-tt.de nutzt die Zwangspause für Gespräche mit einigen unserer Spielerinnen und Spieler, um zu sehen wie sie mit dieser Ausnahmesituation umgehen. Interviewgast heute ist Hasan Bradei, Übungsleiter und Spieler der Oberligamannschaft des SV SCHOTT.

Hallo Hasan,seit über einem Monat ruht nun schon der Sportbetrieb. Wie geht es dir in der aktuellen Corona-Pause? Hast du Gelgenheit zum TT-Spielen?

Wir alle wissen, dass diese globale Epidemie die meisten Menschen daran hindert, zu arbeiten oder sogar zu trainieren. Für mich habe ich von Anfang an einen Plan für die Organisation der Zeit vorbereitet. Um meine Zeit zwischen Sport zu Hause und dem Radfahren zu nutzen, bereite ich mich auf einige Universitätsvorlesungen vor, da ich Medizinstudent bin. Was Tischtennis betrifft, kann mich zum Glück nichts von meiner kleinen Liebe abhalten. Da trainiere ich mit Guido und Tristan im Keller. Tischtennis ist immer bei mir.

Welche Auswirkungen hat die Corona-Situation auf dein Studium?

Momentan kann ich die Vorlesungen nicht besuchen, weil die Universität, an der ich studiere, in Leipzig ist. Ich muss zu Hause bleiben, bereitete mich vor und nehme bis heute an einigen Vorlesungen online teil.

Am Donnerstag beginnt für dich der Ramadan Was bedeutet das für dich aktuell?

Für Menschen, die die Bedeutung des Ramadan nicht kennen, möchte ich erklären, dass der Ramadan ein Monat ist, in dem wir von Sonnenauf- bis -untergang Essen und Trinken fasten. Das Fasten hat für einen gesunden Menschen viele Vorteile, wie die Wiederbelebung und -herstellung der Körperzellen, da unser Körper eine allgemeine Entspannung benötigt. Menschen, die an Krankheiten (wie z.B. Nieren und Diabetes) leiden, wird empfohlen, nicht zu fasten. Dies hängt von der Meinung des Facharztes ab. Ich bin sehr gespannt auf diesen Monat. Aufgrund der steigenden Temperatur werden die ersten Tage schwierig.

Willst du unseren Lesern noch etwas mitteilen?

Ich hoffe, dass ihr gesund bleibt. Das ist das Wichtigste in dieser Zeit. Ihr könnt diese Zeit für Dinge nutzen, die in früheren Tagen aufgrund des täglichen Stress des Lebens zu kurz kamen. Ich bin sicher, dass wir alle diese Krise überwinden können.

 

TT und Corona - heute Leonard Süß im Interview

Leonard Süß heute im Interview!Von der Mannschafts-WM bis zu den Kreisligen ruht der Wettkampfbetrieb wegen der Ausbreitung des Coronavirus, in Deutschland sind alle Halle geschlossen und wann wieder Tischtennis gespielt werden kann, steht in den Sternen. schott-tt.de nutzt die Zwangspause für Gespräche mit einigen unserer Spielerinnen und Spieler, um zu sehen wie sie mit dieser Ausnahmesituation umgehen. Interviewgast heute ist Leonard Süß, die Nummer vier der ersten Herrenmannschaft des SV SCHOTT.

Hallo Leo, erstmal Glückwunsch zur Meisterschaft und zum Wiederaufstieg. Bist du froh, dass die Saison mit diesem Ergebnis zu Ende ist oder hättest du lieber die beiden letzten Spiele noch absolviert?

Ich freue mich, dass wir den Wiederaufstieg perfekt machen konnten. Es ist schon eine komische Situation, zwei Spiele vor Schluss die Saison zu beenden. Ich hätte gerne die letzten zwei Spiele noch gespielt, um es regulär über die Bühne zu bringen. Aber die Gesundheit und die Eindämmung des Virus gehen vor.

Hast du aktuell die Möglichkeit zu trainieren oder hältst du dich anders fit?

Ich habe keine Möglichkeiten zu trainieren. Tischtennis fällt eher flach. Ich halte mich zuhause fit, gehe joggen und viel Rad fahren.

Wie wirkt sich die Corona-Situation auf deine Ausbildung aus? Kannst du normal arbeiten oder bist du im Homeoffice?

Ich gehe ganz normal auf Arbeit. Wir arbeiten seit vier Wochen im Schichtsystem, damit maximal nur noch zwei Leute im Raum sind. Außerdem ist seit letzter Woche Mundschutz Pflicht. Aus schulischer Sicht, ist eine Zwischenprüfung ersatzlos gestrichen worden und wann ich allgemein mal wieder Schule habe, ist noch nicht klar.

Willst du unseren Lesern noch etwas mitgeben?

Ich wünsche natürlich allen Gesundheit. Passt auf euch und macht das Beste aus der Zeit!

 

Trainingstipps für die Corona-Pause

Trainingstipps von Cheftrainer Ralf Hamrik!Heute schickt euch SV SCHOTT-Cheftrainer Ralf Hamrik ein paar Trainingstipps, mit denen ihr auch in der aktuellen Zwangspause fit bleibt:

1. Aufwärmtraining mit kleinen Sprüngen

  • 4 x 20 Sprünge seitlich
  • 4 x 20 Sprünge vor und zurück
  • 4 x 30 Wechselsprünge
  • 4 x Tappings (6-8 Sekunden, so schnell wie möglich)

Hinweise:

  • jeweils einen Durchgang von jeder Sprungform
  • erster Durchgang schön langsam, dann etwas steigern
  • letzter Durchgang so schnell wie möglich
  • nach jeder Sprungform 10-15 Sekunden Pause

2. Kräftigung (Beine)

  • Ausfallschritte vorwärts
  • Ausfallschritte seitwärts
  • Kniebeugen (Arme hochhalten und gerader Rücken)

3. Kräftigung (Rumpf)

  • Situps
  • Bauchlage und Arme und Beine wechselseitig anheben
  • 4-Seiten-Stabilisation (je 30 Sekunden halten im Unterarmstütz, seitlicher Stütz links/rechts und Unterarmstütz rückwärts)

4. Dehnung (Beweglichkeitstraining)

  • Sprunggelenk/Füße
  • Schienbein/Wadenbein
  • Oberschenkel
  • Hüftbereich
  • Wirbelsäule/Rücken
  • Brust-/Schultermuskulatur

Hinweise:

  • entweder von oben nach unten oder umgekehrt
  • zahlreiche Beispielvideos im Internet verfügbar
 


Seite 1 von 174

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis