SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Aktuelles

Bondarenko-Getz bei Italian Open

Kata schlägt am Wochenende international auf!Katharina Bondarenlo-Getz weilt aktuell im norditalienischen Lignano zur Teilnahme an den Italian Youth and Cadet Open, einem stark besetzten Premium-Turnier des ITTF Junior Circuits. Die Wettkämpfe beginnen für "Kata" morgen um 9 Uhr mit den Gruppenspielen im Teamwettbewerb, in welchen die deutschen Schülerinnen zunächst um 9 Uhr auf Litauen und anschließend um 12:30 Uhr auf Ungarn treffen wird.

Die Einzwelwettbewerbe stehen dann ab Samstagmorgen auf dem Programm. Hier bekommt es die junge Thüringer Nachwuchshoffnung in der Gruppenphase zunächst mit Yoke Cheng (Singapur), Irisz Laskai (Ungarn) und Nicole Arlia (Italien) zu tun.

Aktuelle Ergebnisse und Informationen vom Turnier finden sich auf den Webseiten der ITTF!

 

Ergebnisse 17./18.03.

Regionalliga Damen
SG Motor Wilsdruff - SCHOTT 6:8

Oberliga Herren
SCHOTT II - SV Aufbau Altenburg 7:9

Thüringenliga Herren
TTV Bleicherode - SCHOTT III 2:9

Verbandsliga Herren
OTG Gera - SCHOTT IV 9:2

2. Bezirksliga Herren
SCHOTT V - SV Schwarza 8:1

Bezirksliga Jugend
SCHOTT - TuS Osterburg Weida II 8:0
SCHOTT II - TuS Osterburg Weida 0:8
TuS Osterburg Weida - SCHOTT 2:8
TuS Osterburg Weida II - SCHOTT II 7:7

Bayerischer Sparkassenpokal C-Schüler
Ostthüringen - Mittelfranken 7:2
Ostthüringen - Schwaben 5:4
Ostthüringen - Oberfranken 4:5
Ostthüringen - Oberpfalz 9:0
Ostthüringen - Unterfranken 8:1
Ostthüringen - Oberbayern II 8:1
Ostthüringen - Oberbayern I 3:6
3. Platz
Einzelbilanz Kurt Weber: 19:2 (Bester Spieler des Turniers!)
Kurt Weber wurde als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet!

 

Ostthüringenderby in der Oberliga

Jan Skvrna schlägt mit der Zweiten am Sonntag gegen Altenburg auf!Die zweite Mannschaft des SV SCHOTT erwartet am Sonntagmorgen ab 11 Uhr den SV Aufbau Altenburg zum Ostthüringenderby in der Oberliga Mitte. Während die Jenaer Zweite vor zwei Wochen mit einem Heimsieg gegen den TTC Börde Magdeburg den Klassenerhalt sichern konnte, stecken die Skatstädter noch voll im Abstiegsstrudel. Aktuell auf Relegationsplatz acht liegend weist der Aufsteiger nur zwei Zähler Vorsprung auf Magdeburg auf dem ersten Abstiegsplatz auf. In den bisherigen sechs Rückrundenpartien konnte Altenburg erst zwei Punkte durch zwei Unentschieden für sich verbuchen. Die SV SCHOTT-Zweite möchte gerne an den deutlichen 9:3-Erfolg zum Saisonautakt in Altenburg im September anknüpfen. Allerdings war damals der Spielverlauf deutlich umkämpfter, als es das eindeutige Endergebnis vermuten lässt.

 

Zu früher Stunde nach Wilsdruff

Kati Overhoff schlägt mit ihrem Team in Wilsdruff auf!Für die Damen des SV SCHOTT heißt es am Samstag früh aufstehen, denn das Team tritt bereits um 11 Uhr bei der SG Motor Wilsdruff zum vorletzten Spiel der Saison 2017/18 an. Trotz der ungewöhnlich frühen Anspielzeit möchte das Team rund um die frischgebackene Bronzemedaillengewinnerin bei den Deutschen Schülermeisterschaften, Katharina Bondaranko-Getz, im Sächsischen den dritten Sieg in Folge einfahren und somit die Chance auf den zweiten Tabellenplatz in der Endabrechnung der Saison wahren.

 


Seite 10 von 150

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis