SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Aktuelles

Zweite empfängt Biederitz

Hasan Bradei und die SCHOTT-Zweite empfangen am Sonntag Biederitz!Zum letzten Spieltag in der Oberliga Mitte empfängt die SCHOTT-Zweite am Sonntag ab 11 Uhr die DJK Biederitz. Schon letzte Saison standen sich beide Teams zum Saisonabschluss in Jena gegenüber und auch in dieser Saison ist es beiden Teams bereits gelungen, den Klassenerhalt vorzeitig unter Dach und Fach zu bringen. Das ist auch der Grund, warum der SV SCHOTT wie in der Vorsaison auf den Einsatz von Rossi Niezgoda und Jan Skvrna verzichtet. Dafür erhalten Andrei Fiodarau und Simon Schreyer die Gelegenheit, sich in der Oberliga zu bewähren. 

 

Damen beenden Spielzeit in Ettmannsdorf

Kati Overhoff bestreitet ihr letztes Spiel für den SV SCHOTTDas letzte Spiel der SV SCHOTT Damen der Saison 2017/18 steigt am Sonntagnachmittag um 14 Uhr bei der DJK Ettmannsdorf. Dann stehen sich der gastgebende Tabellenzweite mit fünf Minuszählern und das SCHOTT-Quartett als Tabellendritter mit sechs Minuspunkten gegenüber. Wer letztlich Platz zwei und wer Rang drei in der Abschlusstabelle einnimmt hat jedoch nur noch Prestigecharakter, denn aufsteigen in die 3. Bundesliga wird nur der bereits als Meister festehende BSC Rapid Chemnitz II.

Nach der Partie heißt es auch Abschied nehmen von Katharina Overhoff, die nach sechs Jahren im Trikot des SV SCHOTT zukünftig in der Nähe ihres Studienortes Göttingen aufschlagen wird.

 

Ergebnisse 07./08.04.

Deutschlandpokal Nachwuchs
Ergebnisse Jugend (mit Margarita Tischenko)
Ergebnisse Schüler (mit Katharina Bondarenko-Getz und Alexander Mrowka)

Verbandsliga Herren
TTV Hydro Nordhausen - SCHOTT IV 9:0

Bezirksentscheid Pokalmeisterschaften Verbandsklassen
SCHOTT III - USV Jena 4:0
SCHOTT III - OTG Gera 4:1

 

Bondarenko-Getz gewinnt Schülerinnen-Einzel in Linz

Kata gewann in Linz das Einzelturnier!Katharina Bondarenko-Getz hat bei den von Ostersamstag bis zum gestrigen Dienstag in Linz ausgetragenen Austrian Youth Open die Schülerinnen-Konkurrenz ungeschlagen gewonnen und war damit die erfolgreichste Teilnehmerin der Delegation des Thüringer Tischtennisverbandes. Nach drei Siegen in der Vorrundengruppe, darunter ein hauchdünnes 3:2 nach 0:2-Satzrückstand gegen Ayumu Tsutsui (Hessen), bezwang sie im Achtelfinale Sally Maribo (Dänemark) in drei klaren Sätzen, ehe in Viertel-, Halbfinale sowie im Endspiel jeweils 3:1-Siege gegen Adriana Illasova (Macky/Slowakei), Tingzhou Li (Hessen) und Renata Lacenovy (Topolcany/Slowakei) folgten.

Margarita Tischenko erreichte in der Mädchen-Konkurrenz das Viertelfinale der Trostrunde und Alexander Mrowka bei den Schülern das Achtelfinale der Trostrunde.

 


Seite 4 von 145

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

TTTV Stützpunkt

und

Anerkannter Stützpunktverein



Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis