SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Aktuelles

Damen erwarten TTC Langweid

Ece Harac ist die neue Nummer 1 der Damen!Ein Novum steht der Damenmannschaft des SV SCHOTT im morgigen Heimspiel um 18 Uhr gegen den TTC Langweid bevor. Erstmals schlägt das Team dann in Deutschlands zweithöchster Spielklasse, der 2. Bundesliga, auf und gleich drei Debütantinnen werden sich im Trikot des SV SCHOTT präsentieren.

Das vordere Paarkreuz bilden die türkische Nationalspielerin Ece Harac sowie die kasachische Olympiateilnehmerin Anastassiya Lavrova. Komplettiert wird das Quartett vom niederländischen Neuzugang Karlijn van Lierop und der bereits in den letzten beiden Jahren für den SV SCHOTT startenden Maya Kunats.

Cheftrainer Ralf Hamrik weiß um die Stärke der Liga und sieht seine Mannschaft gegen Langweid, das am verangenen Wochenende bereits den ersten Saisonsieg gegen Aufsteiger TTC GW Staffel verbuchen konnte, in der Außenseiterrolle. "Trotzdem wollen wir gut mitspielen und uns ansprechend präsentieren", ist sein Anspruch an den Saisonauftakt in Liga zwei.

 

SV SCHOTT TT beim Tag des Sports vertreten

Tag des Sports 2021!Am Samstag ist es wieder soweit. Der bei Grundschulkindern beliebte Tag des Sports kann - nach Ausfall im Vorjahr - wieder im Sportkomplex in Lobeda-West steigen. Unter den 16 Jenaer Sportvereinen, die ihre Angebote vorstellen werden, findet sich auch unsere Tischtennisabteilung. SV SCHOTT-Cheftrainer Ralf Hamrik wird den jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen Einblick in der Tischtennissport und das Tischtennistraining im Verein geben und so hoffentlich viele Kinder zur Ausübung unserer Sportart motivieren. Los geht es um 09:30 Uhr. Bis 13:45 Uhr haben die Kinder die Gelegenheit, ihren Sport für sich zu suchen und finden. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig - hinkommen, mitmachen und Spaß haben lautet die Devise! Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Ergebnisse 18./19.09.

3. Bundesliga Herren
FC Bayern München - SCHOTT 6:4

Verbandsliga Herren
SCHOTT III - SG Braunichswalde 7:7
Post SV Zeulenroda III - SCHOTT III 0:8

1. Bezirksliga Herren
SV Aufbau Altenburg II - SCHOTT IV 8:1
USV Jena IV - SCHOTT IV 8:5

2. Bezirksliga Herren
MTV Saalfeld - SCHOTT V 7:7

Bezirksliga Jugend
ESV Lok Saalfeld - SCHOTT 1:8

 

Auftakt als Außenseiter

Roman Rezetka tritt nach Einzelbronze in der Slowakei wieder mit der Mannschaft an!Die abgebrochene letzte Saison endete für die 1. Herrenmannschaft des SV SCHOTT in der 3. Bundesliga Süd mit einem Gastspiel beim FC Bayern München. Knapp ein Jahr später beginnt morgen um 17 Uhr die Saison 21/22 für das personell unveränderte Team wieder mit dem Auswärtsspiel bei den Bayern. Im Vorjahr quittierte man - damals ohne Doppel - über eine 2:6-Niederlage. Und auch in der aktuellen Saison geht das Jenaer Quartett als klarer Außenseiter ins Rennen. Die jungen Münchner stehen voll im Saft, konnten aufgrund ihrer Kaderzugehörigkeit auch während der Lockdowns trainieren und haben sich bei mehreren internationalen Turnieren bereits die notwendige Wettkampfhärte geholt, was letzten Samstag bereits der TTC SR Hohenstein-Ernstthal zu spüren bekam und in München mit 2:6 unter die Räder kam. SV SCHOTT-Abteilungsleiter Tischtennis Andreas Amend ist trotzdem nicht unzufrieden mit der Auftaktansetzung: "Besser nach der langen Pause erstmal bei den Bayern als Außenseiter antreten, als gleich ein wichtiges Spiel um den Klassenerhalt bestreiten zu müssen", beschreibt er die Ausgangssituation vor dem Neustart in Bundesliga drei.

 


Seite 5 von 186

Kooperation

 Topspeed

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

Amazon Smile

 

SV SCHOTT@facebook

 


Infobox

 TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


tibhar logo 410x220px