SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Aktuelles

Damen erwarten Schwabhausen III im dritten Spiel

Gelingt den SCHOTT-Damen am Samstag der dritte Saisonsieg?Die Damen des SV SCHOTT Jena erwarten am Samstag ab 15 Uhr in der Sporthalle der Janisschule die dritte Mannschaft des TSV Schwabhausen zum dritten Heimspiel in der Regionalliga Süd. Die Oberbayerinnen, die seit Gründung der Regionalliga Süd vor fünf Jahren in der Liga vertreten sind, haben mit vier Niederlagen in vier Partien einen rabenschwarzen Start in die neue Saison hingelegt und finden sich aktuell auf dem zehnten und letzten Tabellenplatz wieder. Geschuldet ist das bislang schwache Abschneiden des Teams insbesondere der Tatsache, dass die an den Positionen eins bis drei gemeldeten Spielerinnen noch gar nicht zum Einsatz kamen. Die SCHOTT-Damen wollen in ihrem dritten Spiel den dritten Saisonsieg einfahren, um zu Ligaprimus BSC Rapid Chemnitz II aufzuschließen. Wieviel Gegenwehr das Jenaer Quartett dabei zu überwinden hat, wird nicht zuletzt an der Aufstellung der Gäste liegen.

 

Overhoff solide beim Top 48

Gruppenplatz vier für Kati in Duisburg!Katharina Overhoff hat beim am vergangenen Wochenende in Duisburg ausgetragenen Bundesranglistenturnier Top 48 eine solide Leistung gezeigt und mit 2:3 Spielen den vierten Gruppenplatz belegt.

Erwartungsgemäß blieb sie in den ersten beiden Spielen gegen die Favoriten in der Gruppe Vivien Scholz (Niedersachsen) und Jennie Wolf (Baden-Württemberg) chancenlos - beide Gegnerinnen schlagen im vorderen Paarkreuz der 2. Bundesliga auf. Anschließend besiegte Kati dann sowohl Marlene Scheibe (Sachsen) als auch Lisa-Sophie Steinhäuser (Berlin) klar. vor dem letzten Gruppenspiel bestand sogar noch die Chance, die Zwischenrunde mit den Duellen der Gruppenzweiten und -dritten zu erreichen, doch Svenja Horlebein (Bayern), mit der Overhoff schon bei den Austrian Youth Open in Linz gemeinsam im Team aufschlug, behielt in vier Sätzen die Oberhand.

 

Ergebnisse 07.10.

3. Bundesliga Herren
SCHOTT - TTC Wohlbach 6:2

Bundesranglistenturnier Top 48 Damen
Katharina Overhoff 4. Gruppenplatz
Aktuelle Ergebnisse auf den Webseiten des WTTV!

 

Overhoffs Premiere beim Top 48

Kati Overhoff fährt am Wochenende nach Duisburg!Katharina Overhoff startet am bevorstehenden Wochende erstmals in ihrer Karriere beim Bundesranglistenturnier "Top 48" der Damen, das in diesem Jahr im nordrhein-westälischen Duisburg ausgetragen wird.

"Ich weiß, dass ich dort zu den schwächeren Spielerinnen zähle, von daher verusche ich einfach locker aufzuspielen und zu zeigen, was ich kann", schätzt die 19jährige Regionalligaspielerin ihre Außenseiterchancen realistisch ein. Mit welchen Gegnerinnen sie es in ihrer sechsköpfigen Vorrundengruppe zu tun bekommen wird, wird in der Auslosung am Freitagabend ermittel.

Das begehrte Ticket zum deutschen Ranglistenfinale löste Kati im September durch ihren Sieg beim Thüringer Ranglistenturnier der Damen. Ihr männliches Pendant, Thüringer Landesranglistensieger Leonard Süß, musste seine Teilnahme am Bundesranglistenfinale absagen, da er am Samstagnachmittag mit seiner Mannschaft die Heimpremiere in der 3. Bundesliga Süd gegen den TTC Wohlbach bestreitet.

 


Seite 5 von 136

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

TTTV Stützpunkt

und

Anerkannter Stützpunktverein 2016



Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis