SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Pavol Mego kehrt ins Team zurück

Pavol Mego ist am Sonntag am Start!Wenn das Bundesliga-Quartett des SV SCHOTT Jena am Sonntag ab 14 Uhr den spielstarken Aufsteiger SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal in der Sporthalle der Janisschule erwartet, kann das Team erstmals in dieser Saison in Bestbesetzung antreten. Pavol Mego hat seine Sehnenentzündung an der Schlaghand auskuriert und kann – wenn auch mit erheblichem Trainingsrückstand – seine Saisonpremiere vor heimischem Publikum geben.

Diese Ausgangslage verbessert zwar die Chancen des bis dato noch sieglosen SV SCHOTT im Duell mit den Westsachsen, doch zu unterschätzen ist der Aufsteiger keinesfalls, wie das Auftaktremis in Weinheim bereits verdeutlichte. Insbesondere wenn das ägyptische Nachwuchstalent Youssef Abdel-Aziz am Start ist, ist Hohenstein in der Lage, jedes Team der 3. Bundesliga Süd zu bezwingen.

 

Kooperation

 Topspeed

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

Amazon Smile

 

SV SCHOTT@facebook

 


Infobox

 TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


tibhar logo 410x220px