SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Tabellenschlusslicht gastiert zum Rückrundenauftakt in Jena

Oberliga

Kapitän Thilo MerrbachAm Samstag, den 06.02., beginnt um 16 Uhr die Rückrunde der Spielzeit 2009/2010 für Tischtennis-Oberligist SV Schott Jena. Mit der TTG Kirtorf-Ermenrod gastiert der aktuell Letzte der Tabelle (2:20 Punkte) in der Sporthalle der Kastanienschule. Die Gastgeber rangieren momentan auf Rang vier der Tabelle mit 11:7 Zählern.
Zu unterschätzen ist die nordhessische Equipe aus mehrerlei Gründen jedoch keinesfalls. Zunächst einmal haben die Gäste mit ihrem erfahrenen Spitzenspieler Vladimir Marsalek den derzeit viertbesten Einzelspieler der Liga in ihren Reihen, der die beachtliche Bilanz von 16 Siegen bei nur sechs Niederlagen im starken vorderen Paarkreuz aufweist. Auch im Hinspiel in Kirtorf zeigte die TTG ihre Gefährlichkeit und die Saalestädter hatten alle Mühe, das Spiel knapp mit 9:6 für sich zu entscheiden. Letztlich hat Kirtorf am vorvergangenen Wochenende mit einem 9:4-Heimsieg über den – zugegebenermaßen verletzungsgeschwächten – Gießener SV den ersten Saisonerfolg unter Dach und Fach bringen können und dürfte damit nochmals Hoffnung im Kampf um den Klassenerhalt geschöpft haben.
Nichtsdestotrotz wird das Schott-Sextett auch in der veränderten Rückrundenaufstellung alles daran setzen, um mit einem Sieg erfolgreich in die von insgesamt sechs Heimspielen gekennzeichnete Rückrunde zu starten. Im Spitzenpaarkreuz haben Chris Albrecht (10:8 Spiele) und Rostislav Niezgoda (6:12) die Plätze eins und zwei getauscht. An Brett drei schlägt nun der von Position fünf aufgerückte Martin Ewert (11:4) auf, Mannschaftskapitän Thilo Merrbach (8:10) verbleibt im mittleren Paarkreuz, nun allerdings an Position vier, Routinier Jörg Leutbecher (8:5) ist von sechs auf fünf vorgerückt und Raphael Albrecht (7:11) nimmt jetzt den sechsten Platz im Team ein. Ungeachtet der Umstellungen geht das Schott-Team als leichter Favorit in die Partie, so dass Kapitän Merrbach (Foto) von sich und seinen Mitspielern einen Erfolg gegen Kirtorf einfordert.
 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis