SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Erwartete Niederlagen für Zweite

Mark Simpson war am Samstag im Doppel doppelt siegreich!Das Oberligasextett des SV SCHOTT musste am vergangenen Samstag bei den beiden sachsen-anhaltinischen Topteams der Liga über die erwartet deutlichen Niederlagen quittieren. Am Nachmittag gab es bei Tabellenführer TTC Beendorf eine 3:9-Niederlage und am Abend musste das Jenaer Team sich Verfolger SG Stahl Blankenburg mit 2:9 geschlagen geben.

Für Turbulenzen in der Liga hatte bereits am Freitag der sofortige Rückzug des SSV 07 Schlotheim geführt. Das Nordthüringer Team nimmt in der Rückrunde nicht mehr am Spielbetrieb der Liga teil und alle Ergebnisse aus den zehn Spielen der Vorrunde wurden annuliert, so dass die Tabelle nun ein geändertes Bild hat. Ob dies für die SV SCHOTT-Zweite positiv oder negativ ist, liegt im Auge des Betrachters. Der Abstand auf den ersten Abstiegsplatz der Tabelle hat sich sogar um einen Zähler von fünf auf sechs erhöht, während der Abstand auf  Relegationsplatz acht auf ganz zwei Zähler zusammengeschrumpft ist.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

TTTV Stützpunkt

und

Anerkannter Stützpunktverein 2016



Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis