SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Pflichtsieg und Doppelpanne

Rossi Niezgoda war mit vier Siegen erfolgreichster Akteur am Wochenende!Für die Oberligavertretung des SV SCHOTT hatte das vergangene Doppelspielwochenende zwei Gesichter. Das lachende zeigte sich am Samstagabend, als dem Team ein hart erkämpfter 9:5-Pflichtsieg bei Tabellenschlusslicht TTC Annaberg gelang und somit die Minimalanforderung von zwei Punkten an das Wochenende erfüllt wurde. Traurige Gesichter jedoch zog die sonntägliche Partie beim TSV Elektronik Gornsdorf nach sich. Die Hoffnung auf den ein oder anderen Bonuszähler im Kampf um den Klassenerhalt zerschlug sich, als nach vier Stunden Spielzeit die erzgebirgischen Gastgeber mit 9:7 triumphierten. Dabei hatten die Jenaer die insgesamt 12 Einzel mit 7:5 für sich entscheiden können, doch alle vier Doppel gewann Gornsdorf.

Mit zur Zeit 11:17 Zählern rangiert die SV SCHOTT-Zweite aktuell auf dem siebten Tabellenrang und hat vier Zähler Vorsprung auf Relegationsplatz acht.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis