SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Befreiungsschlag für Zweite

Mark Simpson war mit zwei Einzel- und einem Doppelsieg erfolgreichster Spieler seines Teams!Im Rennen um den Klassenerhalt in der Oberliga Mitte gelang der zweiten Mannschaft des SV SCHOTT am Samstag in eigener Halle ein immens wichtiger 9:4-Heimsieg über den SV Dresden-Mitte. Dabei kam dem Jenaer Sextett zugute, dass sich der zuvor erkrankte Jan Skvrna im letzten Moment wieder gesund meldete und das Team entgegen der vorherigen Planungen in Bestbesetzung antreten konnte.

Auch wenn Skvrna selbst keine Zähler einfahren konnte, so verhinderte sein Antreten ein Aufrücken seiner Mannschaftskameraden und das zahlte sich aus, denn von Position drei bis sechs fuhren die Hausherren sechs Einzelsiege ein. Hinzu kamen zwei Doppelerfolge zum Auftakt in die Partie sowie eine feiner Sieg von Kapitän Philip Schädlich gegen den Spitzenspieler der Gäste Carlos Mühlbach und nach drei Stunden Spielzeit war der erlösende Erfolg unter Dach und Fach.

Die Zweite erhöhte ihr Punktekonto auf 13:17 Zähler und rangiert nun mit fünf Zählern Vorsprung auf den Relegationsplatz auf dem sechsten Tabellenrang.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis