SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Zweite siegt ohne drei

Kapitän Philip Schädlich bezwang Yhya Mossily in 5 Sätzen!Auch ohne drei Stammkräfte hat sich die zweite Herrenmannschaft des SV SCHOTT zum Saisonabschluss in der Oberliga Mitte am Samstagabend in eigener Halle mit 9:4 gegen den bereits feststehenden Meister SV Aufbau Altenburg, der seinerseits auf seine scheidende Nummer eins Jacek Wandachowicz verzichten musste, durchgesetzt und so den dritten Platz im Abschlussklassement gesichert.

Die Vorentscheidung in der Partie fiel bereits in den Eingangsdoppeln, die allesamt an die Gastgeber gingen. Hasan Bradei und Andrei Fiodarau, der auch in beiden Einzeln ungeschlagen blieb, bezwangen das Spitzendoppel der Gäste mit 11:9 im Entscheidungssatz und brachten ihr Team so klar in Front. Stabile Einzelleistungen des SV SCHOTT-Sextetts sorgten anschließend dafür, dass der Sieg nicht mehr Gefahr geriet.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis