SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Bonuspunkt für Zweite

Simon Schreyer schraubte seine Bilanz auf 8:4!Der zweiten Mannschaft des SV SCHOTT gelang am Samstagabend in eigener Halle gegen den favorisierten Aufsteiger TTC Lugau ein 6:6-Remis, mit dem die Mannschaft einen nicht erwarteten Zusatzzähler einfahren konnte.

Einmal mehr überzeugte das aus Hasan Bradei und Simon Schreyer bestehende mittlere Paarkreuz mit vier Einzelerfolgen. Andrei Fiodarau bezwang Nummer zwei Petr Wasik und Oleksii Mesich behielt beim Zwischenstand von 5:6 die Nerven. Er bezwang Christian Franz in drei Durchgängen und sicherte seinem Team so das Unentschieden.

Mit aktuell 7:5 Zählern findet sich die Zweite auf Platz vier der Oberligatabelle wieder. Die für Samstag in Dresden angesetzte Partie beim dortigen SV Mitte musste aufgrund der hohen aktuellen Infektionszahlen auf einen späteren Termin verschoben werden.

 

Kooperation

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

Amazon Smile

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Logo 3BL

 

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis