SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Sieg und Remis für Vierte

In der 2. Bezirksliga musste die 4. Mannschaft des SV SCHOTT am Samstag im Gastspiel beim VfB Schleiz II den ersten Punktverlust der Saison hinnehmen. Ohne die Stammkräfte Mathias Völzke und Simon Goldenstein reichte die makellose Bilanz von Andreas Amend und Ronald Schmidt, die insgesamt in Einzel und gemeinsamem Doppel sechs Zähler beisteurten, nicht für den Sieg, da lediglich Andreas Neck und Andreas Jäckel noch je ein Einzelerfolg in der eiskalten Halle der Rennstädter gelang.
Am Sonntag konnte dann die Vierte in eigener Halle in Bestbesetzung gegen den MTV Saalfeld antreten, der seinerseits gleich auf drei Stammspieler verzichten musste, so dass der klare 9:2-Heimsieg logische Folge der Aufstellungssituation war.
Mit mittlerweile 11:1 Punkten hat die Vierte zwar nach Pluspunkten die Tabellenführung erorbert, ist nach Minuspunkten aber hinter den TSV Eisenberg, der bei 8:0 Zählern noch eine weiße Weste aufweist, zurückgefallen.
Am kommenden Sonntag steht das nächste Heimspiel für die Vierte an. Dann gastiert die TTG Asphaltbau Bleiloch ab 14 Uhr in der Sporthalle der Kastanienschule.
 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis