SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

Saisonauftakt mit Hindernissen

Olena Nalisnikovska gibt am Sonntag ihr Debut im Trikot des SV SCHOTT!Es ist so eine Sache mit dem Saisonauftakt in Pandemiezeiten in den Tischtennisbundesligen. Einerseits möchten alle Beteiligten, dass wieder gespielt wird. Andererseits sind die Hürden und Einschränkungen groß. Und dabei sind Maskenpflicht, Lüftungsgebote und der Wegfall der Doppel noch die geringste Sorge der Verantwortlichen beim SV SCHOTT. Sie ringen viel mehr mit dem Thema Einreiseverbote.

„Wir haben drei ausländische und drei einheimische Spielerinnen im Kader. Geplant war, dass jeweils zwei dieser in den Partien zum Einsatz kommen“, erläutert SV SCHOTT-Abteilungsleiter Tischtennis Andreas Amend. Aktuell ist jedoch an eine Einreise von Yousra Helmy (Ägypten) und Daria Semenova (Russland) nicht zu denken. Für Aufatmen sorgte immerhin die Ankunft von Olena Nalisnikovska (Ukraine). „Zwar fehlen uns die Nummer 1 und 2 des Teams, aber immerhin können wir am Sonntag überhaupt mit vier Spielerinnen antreten“, stellt Amend fest. Damit sind die Damen schon einen Schritt weiter als die Herren. Denn deren für Samstagabend geplante Auftaktpartie in die Bundesliga musste wegen eines Coronafalls bei Gegner TSG Kaiserslautern gleich ganz abgesagt und auf Ende November verschoben werden.

Natürlich gehen die Jenaer Damen, vor der Saison von der Konkurrenz noch als Mitfavorit um das Meisterschaftsrennen gehandelt, am Sonntagnachmittag ab 14 Uhr in eigener Halle ohne ihre beiden Spitzenspielerinnen nun als Außenseiterinnen in die Partie gegen Aufsteiger Stuttgart, der noch dazu den Vorteil hat, dass er bereits die ersten beiden Saisonspiele absolviert hat, während es für die Gastgeberinnen der erste Wettkampf nach dem Lockdown im März ist.

 

Ergebnisse 14.-20.09.

Verbandsliga Herren
SCHOTT III - SG Braunichswalde 9:1

1. Bezirksliga Herren
WSG Lobeda - SCHOTT IV 8:4
Post SV Zeulenroda III - SCHOTT IV 2:8

2. Bezirksliga Herren
Post SV Zeulenroda IV - SCHOTT V 3:8

3. Bezirksliga Herren
SCHOTT VI - 1. TTC Saalfeld III 2:8

Bezirksliga Jugend
SCHOTT - TuS Osterburg Weida 8:3
Post SV Zeulenroda - SCHOTT 5:8

1. Kreisliga Herren
SCHOTT VII - SV Kahla 8:2

2. Kreisliga Herren
SCHOTT VIII - WSG Lobeda III 1:8

3. Kreisliga Herren
SV Frauenprießnitz - SCHOTT IX 8:4

Kreisliga Jugend
SCHOTT II - SCHOTT IV 5:5
SCHOTT III - SCHOTT V 6:1

 

Silber für Mrowka bei Landesrangliste

Kaito Ishida belegte Platz 4! (Bildquelle: TTTV)Bei den am vergangenen Wochenende in der Landessportschule unter Pandemiebedingungen und somit ohne Zuschauer ausgetragenen Landesranglistenturnieren der Nachwuchsaltersklassen sorgte Alexander Mrowka bei der Jugend mit Platz zwei für das beste Ergebnis der Delegation des SV SCHOTT. Nach einer vermeidbaren Auftaktniederlage gegen Till Berbig (USV Jena) stabilisierte sich Mrowka und musste im weiteren Turnierverlauf nur noch dem ungeschlagenen Turniersieger Robert Haufe (TTV Hydro Nordhausen) zum Sieg gratulieren.

Zu gefallen wusste auch Kaito Ishida, der mit einer Bilanz von 6:3 Spielen auf Platz vier des Gesamtklassements der Schüler A unmittelbar vor Vereinskamerad Elias Vilser einlief. Ebenfalls die Endrunde der besten acht erreichten Tristan Tautorat (6. Platz Schüler C) und Gamal Ibrahim (7. Platz Schüler B), während Lucas Fröhlich, Jonathan Stobrawa und Ferdinand Kasperski nach der Vorrunde die Segel streichen mussten.

 

Bundesliga Auftakt gegen Kaiserslautern abgesagt

Die für Samstag, den 25.09., geplante Auftaktpartie des SV SCHOTT in der 3. Bundesliga Süd der Herren gegen die TSG Kaiserslautern musste - natürlich aus Pandemiegründen - abgesagt werden. Im Team der Pfälzer gibt es einen Corona-Fall, so dass deren Gastspiele beim SV SCHOTT und dem TTC Sachsenring Hohenstein-Ernstthal neu terminiert werden müssen.

 

Herzlich Willkommen bei den Tischtennis-Spielern im SV SCHOTT

Die Tischtennisabteilung im SV SCHOTT Jena nimmt in der Saison 2020/21 mit insgesamt 15 Mannschaften am Spielbetrieb von DTTB und TTTV von der 3. Bundesliga bis zur 3. Kreisliga teil. Wir möchten allen Freunden des Tischtennissports in und um Jena eine sportliche Heimat bieten und ihnen die Ausübung unseres Sports nach ihren Vorstellungen ermöglichen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unseren Seiten und freuen uns über Ihre Anregungen.

Nächste Termine


 

Kooperation

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

Amazon Smile

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Logo 3BL

 

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis