SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Pokalvorschau - Vorstellung TTC Lampertheim

Andrei Putuntica ist die Nummer 1 des TTC!Am Sonntag steigt die Vorrundengruppe 4 im Deutschen Tischtennispokal in Jena. Höchste Zeit also, in den nächsten Tagen einen genaueren Blick auf die Gegner des SV SCHOTT zu werfen. Los geht es mit dem TTC Lampertheim aus der 3. Bundesliga Nord.

Lampertheim liegt nur 10 Kilometer östlich vom rheinland-pfälzischen Worms und 15 Kilometer nördlich vom badischen Mannheim entfernt, gehört jedoch zum südhessischen Landkreis Bergstraße und tritt daher – obwohl knapp 200 km südlich von Jena gelegen – in der 3. Bundesliga Nord an, während der SV SCHOTT in der 3. Bundesliga Süd beheimatet ist.

In der gut 30.000 Einwohner zählenden Mittelstadt ist der TTC seit vielen Jahrzehnten eine Institution. Unter der kontinuierlichen Leitung von Manger Uwe van gen Hassend schlägt die erste Mannschaft schon seit Anfang der 1990er Jahren in höherklassigen Ligen auf. Zur Saison 2016/17 gelang dann der Aufstieg in die 3. Bundesliga Nord. In Jena hat der TTC Lampertheim noch nie aufgeschlagen, allerdings gab es ein einziges sportliches Aufeinandertreffen der Teams, an das sich in Jena nur noch die Alteingesessenen erinnern dürften – und das nicht gerade gerne. Im in Lampertheim ausgetragenen Relegationsturnier der Oberligazweiten der Saison 2010/11 unterlag das SCHOTT-Sextett am 01.05.2011 dem gastgebenden TTC gar mit 0:9. Eine Klatsche, über die in der Zwischenzeit viel Gras gewachsen ist.

Von den damaligen Protagonisten ist verständlicherweise niemand mehr an Bord in den beiden Mannschaften. Spitzenspieler der Südhessen ist nun der Moldawier Andrei Putuntica, der schon in der Regionalliga Süd mit seinem damaligen Verein SSV Landsberg in Jena aufschlug. An Position 2 tritt der Litauer Alfredas Udra an, der bereits 2016 – damals mit dem TTC Frickenhausen – im Pokal in Jena startete.

Teamcheck TTC Lampertheim

Aufstellung:

1. Andrei Putuntica (MDA/2324)
2. Alfredas Udra (LAT/2303)
3. Nicholas Tio (USA/2203)
4. Istvan Molna (HUN/2175)

Ergebnis Saison 17/18:

 5. Platz 3. Bundesliga Nord

Bisherige Vergleiche:

TTC Lampertheim - SV SCHOTT 9:0
(01.05.2011, Relegation zur Regionalliga Südwest)

Entfernung nach Jena:

360 km

Prognose:

Außenseiter mit Überraschungspotenzial

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis