SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Ein Abschiedsspiel zum Saisonbeginn

Mark Simpson steht vor seiner Abschiedsvorstellung!Dass es gleich zu den ersten Spielen der Saison Abschied nehmen heißt, ist im Tischtennissport eher unüblich. Trotzdem werden die beiden Oberligaheimspiele der SV SCHOTT Zweiten am Samstag, 18 Uhr, gegen das TTZ Sponeta Erfurt und am Sonntag, 11 Uhr, gegen den TSV Elektronik Gornsdorf wohl nicht nur den Auftakt in die Saison markieren, sondern gleichzeitig die Abschiedsvorstellung von Mark Simpson im SCHOTT-Trikot sein. Nach zwei erfolgreichen Spielzeiten beim SV SCHOTT zieht es den 28jährigen Briten aus familiären Gründen nach Australien.

Nicht nur Simpson, sondern auch seine Mitspieler inklusive Neuzugang Marius Marth möchten am Auftakt-Doppelspieltag unbedingt punkten, doch das wird keine einfache Aufgabe werden. Sponeta Erfurt ist insbesondere mit den beiden Polen Krzysztof Kacmarek an Position eins und Krzysztof Strzakowski an Brett drei stark besetzt. Und Gornsdorf musste sich zwar am letzten Wochenende dem ambitionierten Aufsteiger TSV Zella-Mehlis deutlich geschlagen geben, trat dabei aber ohne zwei Stammspieler an.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis