SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Rumpf-Zweite empfängt den Meister

Jan Skvrna tritt am Samstagabend letztmals für den SV SCHOTT an!In der Oberliga Mitte erwartet die SV SCHOTT-Zweite am Samstagabend ab 18 Uhr den bereits als Meister feststehenden Ostthüringer Rivalen SV Aufbau Altenburg zum gefälligen Saisonausklang. Die Skatstädter haben sich mit dem Heimsieg über den Tabellenzweiten MSV Hettstedt am letzten Sonntag drei Zähler Vorsprung auf die Sachsen-Anhaltiner erarbeitet. Der Weg in die Regionalliga ist somit frei.

Die Jenaer Zweite muss am Samstag gleich den Ausfall von drei Stammkräften kompensieren, denn Marius Marth, Simon Schreyer und Rossi Niezgoda stehen nicht zur Verfügung. Für sie rücken Andrei Fiodarau, René Wolf und Alexander Mrowka ins Team. Seine Abschiedsvorstellung nach fünf Jahren im Oberligateam des SV SCHOTT wird Jan Skvrna geben.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis