SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Auf ein Wort - Yousra Helmy

Yousra Helmy bei den All African Games!SV SCHOTT 1. Damen-Neuzugang Yousra Helmy aus Ägypten hat letzte Woche ihre zweite Olympia-Qualifikation unter Dach und Fach gebracht. Nun steht sie schott-tt.de Rede und Antwort.

Hallo Yousra, mit dem Africa-Cup, den Nigerian Open und den All African Games in Marokko warst du im August ganz schön beschäftigt. Kannst du unseren Lesern einen Überblick darüber geben, wie die Turniere aus deiner Sicht verlaufen sind und wie du dein Abschneiden beurteilst?

Ja, in der Tat habe ich einen anstrengenden Monat hinter mir. Gott sei dank waren die Ergebnisse insgesamt für mich ebenso zufriedenstellend wie belohnend. Beim Africa Cup ist es mir gelungen Zweite zu werden und die Silbermedaille zu gewinnnen. Darüber war ich sehr glücklich, denn es war mein erster Finaleinzug bei einem afrikanischen Einzelturnier.

Bei den Nigerian Open hatte ich eine ziemlich schwere Auslosung und bin in der ersten Hauptrunde auf eine slowenische Abwehrspielerin (Anm.: Ida Jazbec) getroffen. Obwohl wir derartige Spielsysteme in Ägypten nicht kennen, konnte ich 3:2 in Führung gehen und habe am Ende etwas unglücklich 3:4 verloren.

Und was die All African Games betrifft, so bin ich natürlich überglücklich, dass wir die Teamkonkurrenz gewonnen haben und uns so für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio qualifiziert haben. Im Doppel habe ich Bronze gewonnen und natürlich wollte ich auch im Einzel eine Medaille gewinnen, doch im Viertelfinale habe ich leider 3:4 verloren gegen eine Spielerin aus Kamerun (Anm.: Sarah Hanffou), die ich schon öfter geschlagen habe.

Insgesamt bin ich aber sehr glücklich mit meinen Ergebnissen und auch ein bisschen stolz darauf. Ich freue mich wahnsinnig auf Olympia 2020.

Klar war der Sieg im Mannschaftswettbewerb der All African Games und die damit einhergehende erneute Olympia-Quali das Highlight. Weißt du schon, wie du dich auf die Spiele in Tokio vorbereiten wirst?

Ja, es wird meine zweite Olympia-Teilnahme nach Rio 2016. Wir werden mit dem Ägyptischen Verband mindestens zwei Vorbereitungslehrgänge absolvieren und wollen an möglichst vielen ITTF World Tour Turnieren teilnehmen. Dazu kommen dann noch der Frauen World Cup und natürlich die Weltmeisterschaften.

Bis zu Olympia ist es noch fast ein Jahr hin und in diesem Jahr wirst du für unseren Verein erstmals in Deutschland in der 3. Bundesliga antreten. Was sind deine Erwartungen?

Für mich persönlich soll mir das Spielen in einer deutschen Liga helfen, mich auf Olympia vorzubereiten und dabei wichtige Erfahrungen zu sammeln. Ich möchte mich das ganze Jahr über fit und bereit halten, um auf einen hohem Niveau zu spielen. Anderen ägyptischer Spielerinnen und Spielern hat die Teilnahme am Spielbetrieb in Deutschland sehr geholfen, so dass ich mich sehr darauf freue.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis