SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

1. Herren reist nach Windsbach

Das Doppel Tibor Spanik (r.) und Leonard Süß ist in Windsbach am Start!In der Regionalliga Süd tritt die erste Herrenmannschaft des SV SCHOTT am Samstag ab 18:30 Uhr erstmals in ihrer Geschichte beim TSV Windsbach an. Die Franken waren vor Saisonbeginn als Mitfavorit auf die Meisterschaft gehandelt worden, doch bis dato konnte das Team mit 3:5 Punkten und Tabellenplatz acht noch nicht überzeugen. Vielleicht auch, weil der argentinische Spitzenmann Gaston Alto bisher erst in einer Partie eingesetzt wurde, doch auch die ging trotz tadelloser Leistung Altos am letzten Wochenende in Thalkirchen klar verloren.

Von einer einfachen Aufgabe für den SV SCHOTT kann jedoch keine Rede sein, denn der noch verlustpunktfreie Tabellenführer muss auf seine Nummer zwei Pavol Mego verzichten, der aus beruflichen Gründen beim World Team Cup in Tokio weilt. Für ihn kommt mit Philip Schädlich der Kapitän und Spitzenmann des Jenaer Oberligasextetts zum Einsatz.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis