SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Doppelaufgabe für Jenaer Damen

Yousra Helmy ist am Wochenende wieder am Start!In der 3. Tischtennis-Bundesliga Süd sind die Damen des SV SCHOTT Jena am Wochenende doppelt gefordert. Am Samstag ab 14 Uhr gastiert der TuS Fürstenfeldbruck in der Turnhalle Rudolf-Breitscheid-Str. 4 und am Sonntag zur selben Zeit gibt dann der VfL Sindelfingen seine Visitenkarte an der Saale ab.

Fürstenfeldbruck hat erst vier Spiele absolviert und rangiert aktuell mit 4:4-Zählern auf Tabellenplatz acht, gefolgt von Sindelfingen auf dem ersten Abstiegsplatz, das zwar ebenfalls 4 Plus- allerdings auch bereits zehn Minuspunkte aufweist. Zwar erscheinen die Gastgeberinnen als Tabellendritte mit 8:6 Punkten leicht favorisiert, doch die Leistungsdichte in der Liga ist hoch und Prognosen fallen entsprechend schwer. Besonders froh ist man beim SV SCHOTT darüber, dass Nummer eins Yousra Helmy ebenso wieder zur Verfügung stehen wird wie die zuletzt erkrankte Nummer zwei Natalia Grigelova.

 

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis