SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Tibor Spanik 3. Vereinsmeister

Präsident Jörg Triller (r.) mit den Halbfinalisten!Die Nummer drei der ersten Herrenmannschaft Tibor Spanik sicherte sich am gesterigen Samstag den Titel des dritten Vereinsmeister des SV SCHOTT. Er folgt damit auf Philip Schädlich (2018) und Titelverteidiger Pavol Mego (2019), welchen er im Halbfinale unter den Augen von SV SCHOTT-Präsident Jörg Triller bezwang.

Im Finale siegte Spanik mit 3:1-Sätzen gegen seinen gut aufgelegten Doppelpartner Leonard Süß. Auch SV SCHOTT Neuzugang Patrick Vlacuska wusste mit dem Erreichen des Halbfinals durch einen Sieg gegen seinen langjährigen Weggefährten in der slowakischen Nachwuchsnationalmannschaft Roman Rezetka zu überzeugen. Sowohl bei den Damen als auch im Nachwuchs setzten sich mit Katharina Bondarenko-Getz und Kaito Ishida die Turnierfavoriten durch.

Leckerei im Jubiläumsdesign!Erfolgreich gestaltete sich auch die Premiere des von SV SCHOTT-Cheftrainer Ralf Hamrik organisierten "Friends and Family"-Blitzturniers, das aufgrund des guten Wetters draußen ausgetragen werden konnte. Ca. 20 Hobbysportler und Kinder ohne Spielberechtigung spielten mit großer Begeisterung an zwei Tischen nach dem Motto "jeder-gegen-jeden" auf drei Siegpunkte gegeneinander. Thüringer Spezialitäten vom Rost sowie diverse mitgebrachte Kuchen - sogar im "SV SCHOTT-Jubiläusformat" - rundeten die gelungene Veranstaltung kulinarisch ab, so dass sich alle Beteiligten einig waren, dass die Veranstaltung 2022 unbedingt einer Neuauflage bedarf.

 

Kooperation

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

Amazon Smile

 

SV SCHOTT@facebook

 


Infobox

 TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


tibhar logo 410x220px