SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Aktuelles

Heimpremiere für 1. Herren

Tibor Spanik und sein Team erwarten viel Gegenwehr der Hilpoltsteiner!Nach drei Auswärtssiegen im Oberbayerischen zum Start in die Saison empfängt die erste Herrenmannschaft des SV SCHOTT am Samstag um 16 Uhr Aufsteiger TV Hilpoltstein II zum ersten Heimspiel der Spielzeit 2019/20 in der Turnhalle Rudolf-Breitscheid-Str. 4.

Die Zweitligareserve der Franken weist ein starkes Team bestehend aus drei ausländischen Routiniers, angeführt vom viele Jahre in der zweiten Bundesliga aktiven Tschechen Frantisek Krcil, und drei jungen Eigengewächsen auf und ist mit einem klaren 9:4-Auswärtserfolg beim TTC Holzhausen in ihr erstes Regionalligajahr gestartet. Das SV SCHOTT-Sextett ist also gewarnt und muss eine gute Mannschaftsleistung an den Tag legen, um auch im vierten Saisonspiel zu bestehen.

 

Ergebnisse 23.-29.09.

3. Bundesliga Damen
BSC Rapid Chemnitz - SCHOTT 2:6
TV Hofstetten - SCHOTT 5:5

Verbandsliga Damen
Post SV Zeulenroda - SCHOTT II 6:4
SCHOTT II - TTF Arnsgrün 6:2

2. Bezirksliga Herren
SCHOTT V - WSG Lobeda 4:8 

2. Kreisliga Herren
SV Jena-Zwätzen II - SCHOTT IX 3:8

Kreismeisterschaften Nachwuchs
Simon Fleischhauer 1. Platz Jugend
Kaito Ishida 1. Platz Schüler A
Lucas Fröhlich 1. Platz Schüler C
Elias Vilser 2. Platz Jugend
Marvin Göpfarth 2. Platz Schüler A
Gamal Ibrahim 2. Schüler B
Jacob Grimm 3. Platz Jugend
Tristan Tautorat 3. Platz Schüler C

 

Damen reisen nach Chemnitz und Hofstetten

Yousra Helmy gibt ihr Debüt im SV SCHOTT-Trikot!Nach der gelungenen Rückkehr in die 3. Bundesliga Süd am vergangenen Sonntag ist die erste Damenmannschaft des SV SCHOTT Jena am bevorstehenden Wochenende gleich zwei Mal auswärts im Einsatz. Am Samstagnachmittag gastiert das Team ab 13 Uhr beim BSC Rapid Chemnitz I und am Sonntag um 14 Uhr geht die Reise an den Main zu Mitaufsteiger TV Hofstetten.

Der BSC Rapid Chemnitz ist mit zwei Teams in der 3. Bundesliga Süd vertreten. Zum Saisonauftakt musste die erste Garnitur der Sächsinnen, in deren Reihen mit Franziska Lasch und Sophie Schädlich auch zwei Thüringerinnen im Einsatz sind, über eine vor allem in der Höhe überraschende 1:6-Schlappe gegen die eigene Zweite quittieren. Die Rapid-Damen dürften daher im Ostduell mit dem SV SCHOTT auf Wiedergutmachung für den verpatzten Saisonstart brennen. Nicht weniger herausfordernd dürfte für das SV SCHOTT-Quartett der Auftritt beim TV Hofstetten am Sonntag werden, denn die Hofstettener weisen mit Franziska Schreiner eine der Topspielerinnen der Liga auf, die trotz junger Jahre bereits über Erstligaerfahrung verfügt.

Der SV SCHOTT wird erstmals mit dem ägyptischen Neuzugang Yousra Helmy antreten, für die Valeria Shchetinkina pausieren wird. Natalia Grigelova, Margarita Tischenko und Maya Kunats komplettieren den Jenaer Kader für die beiden Auswärtsaufgaben am Wochenende.

 

Ergebnisse 16.-22.09.

3. Bundesliga Damen
SCHOTT - TTG Süßen 6:2

Regionalliga Herren
TSV Gräfelfing - SCHOTT 2:9 
SpVgg Thalkirchen - SCHOTT 4:9

TTTV-Landesrangliste Top 8
Margarita Tischenko 1. Platz
Alle Ergebnisse auf den Webseiten des TTTV!

2. Bezirksliga Herren
SCHOTT V - SV Schwarza 8:2 

1. Kreisliga Herren
SG Pädagogik II - SCHOTT VII 8:5

2. Kreisliga Herren
TSV Stadtroda II - SCHOTT VIII 7:7

 


Seite 21 von 184

Kooperation

 Topspeed

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

Amazon Smile

 

SV SCHOTT@facebook

 


Infobox

 TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


tibhar logo 410x220px