SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
3. Herren - Thüringenliga

Tabelle & Spielplan Thüringenliga

Aufstellung Vorrunde 2018/2019

thumb no picture
1. Fiodarau, Andrei
no picture
2. Schreyer, Simon
lautsch p1
3. Lautsch, Lukas
thumb wolf rene
4. Wolf, René
wagner
5. Wagner, Dr. Gerd (MF)
no picture
6. Mrowka, Alexander


Im Eiltempo zum 9:1 gegen Weida

In weniger als zwei Stunden war die Begegnung gegen ersatzgeschwächte Weidaer schon wieder vorbei. In den Einzeln konnten die Jenaer durch die Bank überzeugen, nur das Doppel zwei Falk Stuhlmacher/Walery Samrin blieb unter seinen Möglichkeiten. Nun gilt es, die guten Leistungen auch am Saisonende gegen die „dicken Brocken“ abzurufen.

 

Auf Platz drei geklettert

Das erste der drei Spitzenspiele der Rückrunde war zumindest auf dem Papier eine klare Angelegenheit für die dritte Mannschaft des SV SCHOTT. 9:3 gewannen die Männer um Kapitän Timo Kaufmann gegen Windischleuba und rücken damit vom vierten auf den dritten Tabellenplatz vor.

Allerdings täuscht das Ergebnis gegen die durch den Ausfall von Silvio Voitzsch erheblich geschwächten Gäste etwas über den wahren Spielverlauf hinweg. Denn Gottfried Mahling gegen den blockstarken Jahn, Walery Samrin gegen den unbequemen Fehse und Falk Stuhlmacher gegen Rückhand-Spezialist Wittig zogen bei ihren knappen Fünfsatz-Siegen den Kopf gerade noch so aus der Schlinge. Robert Lurje steuerte nach zwischenzeitlichen Schwierigkeiten gegen Münchow einen wichtigen Zähler bei – ebenso wie Timo Kaufmann mit guter Leistung gegen Wittig. Dass der Mathe-Lehrer im Duell der Einser gegen den besten Spieler des Tages, Benjamin Paul, relativ blass blieb, war am Ende nicht weiter tragisch. Denn Gottfried Mahling, mit 2,5 Punkten erfolgreichster Jenaer, band gegen Fehse anschließend den Sack souverän zu.

 

Klares 9:3 bei Weidaer Reserve

Weil die stark abstiegsbedrohten Weidaer ohne Spitzenspieler Robby Tulke antreten musste, waren die Rollen von Beginn an klar verteilt. Mit einer 2:1-Führung nach den Doppeln im Rücken bauten die gut aufgelegten Falk Stuhlmacher, Gottfried Mahling und Robert Lurje sowie Richard Biastoch mit reichlich Netzkanten-Unterstützung  den Vorsprung kontinuierlich aus. Die knappen Niederlagen von Timo Kaufmann gegen Gebauer und Walery Samrin gegen Rohn fielen nicht weiter ins Gewicht. Um am kommenden Wochenende gegen Windischleuba bestehen zu können, dürfte jedoch eine Leistungssteigerung nötig sein.

 

Stark aus den Startlöchern

Die dritte Mannschaft des SV SCHOTT ist während der sechswöchigen Weihnachtspause offenbar nicht eingerostet. 9:3 lautete das klare Ergebnis gegen die Oberliga-Reserve von Post Zeulenroda, wobei die ohne ihre Leistungsträger Christian Schiefner und Marc Henschel angereisten Gäste von Beginn an nicht so recht an eine Wiederholung des Hinrunden-Sieges zu glauben schienen.

Weiterlesen...
 

Mit Sieg in die Weihnachtspause

Mit einem überraschend klaren 9:3-Erfolg in Weida hat die dritte Mannschaft des SV SCHOTT eine Hinrunde mit Höhen und Tiefen zu einem versöhnlichen Abschluss gebracht.

Einmal mehr überzeugen konnte vor allem Kapitän Timo Kaufmann, der – wenn auch mit einiger Netzkanten-Unterstützung –  gegen Richter und Wetzel zwei Siege einfuhr und seine Bilanz damit noch auf ein positives 9:8 schraubte. Falk Stuhlmacher reichte eine durchschnittliche Leistung zum 3:1-Sieg über Schuchardt, Walery Samrin hielt den starken Weidaer Ersatzmann Rohn knapp in Schach und „Richy“ Biastoch zeigte eine taktisch kluge Vorstellung gegen Abwehrspieler Tino Richter (3:0). Robert Lurje schloss seine verkorkste Hinrunde achtbar mit einem Sieg gegen Marcel Richter und einer knappen Niederlage gegen Wetzel ab. An den beiden weiteren Jenaer Niederlagen des Tages hatte Gottfried Mahling eine Aktie, der im Doppel mit „Richy“ Biastoch den absolut möglichen Sieg gegen das Weidaer Spitzendoppel verpasste und später Angstgegner Heiko Steiniger 2:3 unterlag.

 


Seite 4 von 8

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis