SV SCHOTT Jena - Abteilung Tischtennis

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Aktuelle Nachrichten

Pokalvorschau - Vorstellung 1. FSV Mainz 05

Irvin Bertrand schlägt erneut in Jena auf!Nachdem gestern der TTC mLampertheim vorgestellt wurde, werfen wir heute einen Blick auf einen der Mitfavoriten, den von Lampertheim aus fast benachbarten 1. FSV Mainz 05.

In der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt hat der Tischtennissport in den vergangenen Jahren unter dem Dach der Fußball-Bundesligisten einen großen Aufschwung erlebt. Dem Duo Uwe Höfer (Manager) und Chris Pfeiffer (hauptamtlicher Trainer) ist es gelungen, sich zum attraktiven Ausbildungsverein für in- und ausländische Talente zu mausern. Zu den zahlreichen Kooperationspartnern gehört auch die benachbarte TTBL-Mannschaft des TTC Grenzau. Seit der letzten Saison schlägt die erste Mannschaft der 05er in der 2. Bundesliga und die Zweite in der Regionalliga Südwest auf. Beiden Teams gelang auf Anhieb der Klassenerhalt.

Weiterlesen...
 

Pokalvorschau - Vorstellung TTC Lampertheim

Andrei Putuntica ist die Nummer 1 des TTC!Am Sonntag steigt die Vorrundengruppe 4 im Deutschen Tischtennispokal in Jena. Höchste Zeit also, in den nächsten Tagen einen genaueren Blick auf die Gegner des SV SCHOTT zu werfen. Los geht es mit dem TTC Lampertheim aus der 3. Bundesliga Nord.

Lampertheim liegt nur 10 Kilometer östlich vom rheinland-pfälzischen Worms und 15 Kilometer nördlich vom badischen Mannheim entfernt, gehört jedoch zum südhessischen Landkreis Bergstraße und tritt daher – obwohl knapp 200 km südlich von Jena gelegen – in der 3. Bundesliga Nord an, während der SV SCHOTT in der 3. Bundesliga Süd beheimatet ist.

Weiterlesen...
 

Impressionen aus Düsseldorf

andro Kids Open andro Kids Open andro Kids Open andro Kids Open andro Kids Open

Zum Beitrag des ZDF für "Logo"

 

SCHOTT-Trio reist zu Kids Open

Ferdinand Kasperski ist in Düsseldorf am Start!Alexander Mrowka, Elias Vilser und Ferdinand Kasperski treten heute die Anreise zur 29. Auflage der renommierten andro Kids Open nach Düsseldorf an. Begleitet werden sie von Betreuer Andrei Fiodarau. Vorgesehen war auch die Teilnahme von Lukas Lautsch, der jedoch verletzungsbedingt absagen musste.

Neben zahlreichen spannenden und hochklassigen Wettkämpfen gegen bundesweite wie internationale Konkurrenz dürfen sich die SV SCHOTT-Nachwuchscracks morgen Abend auf ein ganz besonderes Highlight freuen, denn die TTBL-Mannschaft von Ausrichter Borussia Düsseldorf erwartet zum Auftaktspiel in die TTBL-Saison 2018/19 dann den TTC RS Fulda-Maberzell im ARAG CenterCourt. Die deutsche Tischtennislegende Timo Boll wird ab 19:30 Uhr mit seiner Borussia vor den Augen von mehr als 1.000 Zuschauern auf die Fuldaer Abwehrspezialisten treffen. Einmalige Erlebnisse garantiert!

 


Seite 10 von 148

Kooperation

 

Tributax e.V.

 

Schulengel.de - Spenden leicht gemacht

 

SV SCHOTT@facebook

 

Förderer

sponsoren


Infobox

 Wir sind

gruenes band

 

TTTV Stützpunkt

 

Anerkannter Stützpunktverein


Butterfly - Ausrüster des SV SCHOTT Jena, Abteilung Tischtennis